Hörabend: Faust in der Galerie

(Schwalbacher Zeitung vom 21.04.2004)

Hörabende: Faust in der Galerie

Ein kleine Kabinett-Ausstellung eröffnet die diesjährigen Aktivitäten der Galerie Bild und Rahmen im Wiesenweg. Noch bis zum 2. Mai sind 20 Original-Lithografien zu sehen, in denen sich Armin Müller-Stahl mit
Goethes Urfaust malerisch befasst. Dabei nimmt der Schauspieler stichwortartig Handlungsfetzen auf, um sich zum Thema frei bildlich zu arrangieren. In Anlehnung an die gezeigten Lithographien veranstaltet die Galerie zwei Faust-Hörabende mit seltenen Original-Tondokumenten der Faust-Inszenierung von und mit Gustav Gründgens.
Die Termine: Donnerstag, 29. April, und Mittwoch, 5. Mai, jeweils um 19.30 Uhr.
Der Eintritt von fünf Euro kommt der Kinderkrebsstation der Uniklinik Frankfurt zu Gute
Um Voranmeldung wird gebeten (Telefon 06196/82121).
Peter Lorenz


Pressemeldung zum Download