Kinder Kunstprojekt Große Frau
ART AKTUELL

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Galerie

Im August nun ist es soweit, von Pietro Caporrella, Carin Gruddas Bronzegießer ,noch  auf  „Hochglanz gebracht“, findet „ Die Große Frau“  von Carin Grudda Ihr neues Zuhause vor der „Alten Schule“ in Schwalbach am Taunus.

Die Skulptur wird der Stadt Schwalbach als Dauerleihgabe am Donnerstag den 16. August 2012  vor der „Alten Schule“, Schulstraße 5-7, 65824 Schwalbach  um 18:00 Uhr  im Rahmen einer kleinen Feier, "50 Jahre Verschönerungs Verein Schwalbach e.V."  übergeben.

Insbesondere freue ich mich über den großen Zuspruch den unser Begleitprogramm, das Kinderkunstprojekt „ Große Frau“ erfahren hat. Von der Galerie Elzenheimer organisiert und vom Verschönerungsverein Schwalbach e. V. gefördert. Unter der Schirmherrschaft von Anke Kracke, Geschäftsführerin der Kulturkreis GmbH Schwalbach, besuchten über 200 Kinder  in 13  Veranstaltungen die Skulptur „Die Große Frau“ vor der Galerie Elzenheimer . Die in Workshops und zu Führungen, mit Rudi Gerharz, entstandene Kunstwerke werden in einer separaten Ausstellung in dem ehemaligen Schleckerladen (in der Schulstaße14) präsentiert. Die besten Arbeiten werden wir prämieren.

Die Vernissage findet statt ,vor der Skulpturenübergabe
am Donnerstag den 16. August 2012, Beginn 17:00 Uhr 


Anschließend um 18:00 Uhr vor der „Alten Schule“  Skulpturenübergabe „Die Große Frau“
mit Sektempfang und Musik.


Kinderkunstprojekt  Ausstellung "Die Große Frau .....vom Unterwegssein"
Dauer der Ausstellung vom 17.08 bis zum 26.08 2012.
Die Ausstellung ist zu besichtigen immer Sonntags  von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Mit freundlicher Unterstützung von: Taunus Sparkasse, Procter & Gamble, Mainova.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen unsere Gäste zu sein, ich freue mich auf Ihr Kommen.


Kinderkunstprojekt  “Die Große Frau     ....vom Unterwegssein"


Der Verschönerungsverein Schwalbach am Taunus e.V. übergibt anlässlich seines 50jährigen Bestehens das Kunstwerk „Die Große Frau“ der international renommierten Künstlerin Carin Grudda an die Stadt Schwalbach am Taunus. Ab Mai 2012 bis zur Aufstellung der Bronzeplastik ist für Kinder ein Begleitprogramm vorgesehen, das von der Galerie Elzenheimer organisiert und vom Verschönerungsverein gefördert wird. Es steht unter der Schirmherrschaft der Geschäftsführerin der Kulturkreisgesellschaft Anke Kracke.

Während des Begleitprogramms (für Kinder ab vier Jahren) werden folgende Aktivitäten für Schulen und Kindertagesstätten angeboten:  

Kostenlose separate Führung für Gruppen durch die Bilderwelt von Carin Grudda.

•     „So ne ART“ Märchenstunde mit dem Geschichten - und Märchenerzähler Rudi Gerharz.
       Er erweckt die Geschöpfe von Carin Grudda mit seinen Erzählungen zum Leben.
       Rudi Gerharz bringt seine große Erfahrung ein, die er bei der Leitung von Märchenreisen
       durch das Städel Museum und die Schirn Kunsthalle in Frankfurt/Main sammeln konnte.

•     Zwei bis drei weitere Wochenend-Termine offen für alle Kinder
       Rudi Gerharz führt durch die Bilderwelt von Carin Grudda, erzählt Geschichten und musiziert,
       anschließend Kinderkunstwerkstatt, wir malen und modellieren Figuren.

•     Ausstellung „Die Große Frau   ... vom unterwegs sein"   mit den Kunstwerken der Kinder,
       „die besten Arbeiten“ werden prämiert.

Die Aufgabe der Kinder besteht in der kreativen Auseinandersetzung mit dem Kunstwerk „Die Große Frau“ und der Anfertigung eines eigenen künstlerischen Beitrages welcher in der Ausstellung gezeigt werden soll. Gerne auch Gemeinschaftsbilder, Texte und oder Musikbeiträge zu dem Thema „Große Frau“.


Vom Auge
her soll sich eine Gruppe von Kindern bei einem Besuch in der Galerie Elzenheimer die Bilderwelt der Künstlerin erschließen, den Geschichten und Gefühlen in und hinter ihren Werken nachspüren, um dann
in einem nachbereitendem Gespräch
                                                       durch die Phantasie
und eigene Vorstellungskraft aus dem Gesehenen ein Bild oder eine Figur, entwickeln, welche(s)
dann wiederum seinen Weg
                                                             zur Hand
nimmt. Festgehalten in neuen Bildern und Figuren findet die Fantasie ihren Weg     zurück zum Auge.


Und hier endet der Weg, der Kreis schließt sich in der Ausstellung

           „Die Große Frau   .....vom Unterwegssein"



Eine Aktion des Verschönerungsvereins Schwalbach a Ts. e.V. in Kooperation mit der Kulturkreis GmbH Schwalbach a. Ts.. Realisiert von der Galerie Elzenheimer Schwalbach a. Ts.