Klavierkonzert zur Ausstellung

Einladung zum "Bergfest" der Ausstellung

«Vom Rhythmus der Farben im Licht...»
    eine Hommage an Heinz Mack


am Dienstag den 01 März 2011, um 19:00 Uhr in der Galerie.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen unsere Gäste zu sein.
Begrüßung und einführende Worte durch Herrn Hans Jürgen Byrchel,

am Klavier spielen für Sie die jungen Pianisten.


Image  Guoda Indriūnaitė
Geboren 1994 in Anyksciai/Litauen hatte sie bereits mit sieben ihr erstes Orchester Debut. Sie erhielt ein Stipendium einer Stiftung zur Förderung junger Künstler des Cellisten Rostropowitsch und wurde von diesem persönlich gefördert. Rostropowitsch ( '07) galt als einer der bedeutendsten Cellisten unserer Zeit.


Image Paulius Andersson
Paulius Andersson wurde 1995 in Vilnius/Litauen geboren. Mit fünf begann er Piano und Schlagzeug zu spielen und begann ein Studium an der Dvarionas Music School. Mit sieben Jahren hat er bereits verschiedene Auftritte in ganz Europa und repräsentierte Litauens Kultur in einem Konzert auf der EXPO 2005 in Nagoya (Japan).

Konzertprogramm
1. 3. 2011 um 19 Uhr
L.van Beethoven
“Mondschein” Sonate Op.27

W.A.Mozart
Sonate C-Dur K. 330

I.Albeniz
Cordoba

A.Skriabin
Etude Op.42, Nr. 4

F.Chopin
Balade Nr.3

S.Rachmaninov
Etude-Tableaux Op.30, Nr.5
 
M.K.Čiurlionis
“Mirage”

F.Liszt
Ungarische Rhapsodie Nr. 6


Ich freue mich zu diesem Anlass Ihnen die neue Mappe von Heinz Mack «Vier Elemente» vorstellen zu können,
die rechtzeitig zu dieser Ausstellung herausgegeben wird. Diese Suite besteht aus vier aufwändig gestalteten mehrfarbigen Serigrafien von acht bis zu vierzehn Farben. Diese Mappe kann während der Ausstellung zu Sonderkonditionen erworben werden.

Peter Elzenheimer






download